Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #1  
Alt 10.07.2018, 17:04
Dori Dori ist offline
 
Beiträge: 270
Standard Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Ich spanne ständig meine Muskeln an. Das ist in der Ergo nochmal richtig aufgefallen, wie verkrampft meine Körperhaltung ist, selbst dann, wenn ich versuche locker zu lassen.
Ich habe diese Körperanspannung nicht nur bei akutem Stress, sondern immer. Selbst vorm Einschlafen fällt mir manchmal auf, dass ich noch in Anspannung bin.
Kennen das auch andere ULH? Ich frage mich, ob sich die Umschulung hier als Dauerstress in Form von muskulärer Anspannung zeigt.
__________________
Man muss es nicht allen recht machen

Geändert von Dori (10.07.2018 um 18:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #2  
Alt 10.07.2018, 19:16
Tamer Tamer ist offline
 
Beiträge: 120
Standard AW: Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Hey Dori,

ich denke, dass das ganz normal ist, denn das, was man bei der Rückschulung spürt - also, zumindest ist es bei mir so - ist Entspannung pur.

Ich war, als ich noch 100%iger ULH war, unheimlich angespannt, ständig, psychisch wie körperlich, weswegen ich auch sehr wahrscheinlich die Diagnose BPS bekommen habe, zu den zusätzlichen Symptomen.

Bei mir ist mit fortschreitender Rückschulung die Anspannung sukzessive zurückgegangen.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #3  
Alt 11.07.2018, 11:31
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 996
Standard AW: Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Ein eindeutiges Zuviel an körperlicher, öfter vielleicht auch geistiger Anspannung ist m.E. eine typisches Symptom für umgeschulte Linkshänder. Dies kann zu völlig überflüssigen Dauertoni, Haltungschäden mit allen möglichen Pathologien führen.



Lange habe ich mich innerlich gegen die etwas simpel erscheinende Vorstellung gewehrt, dass dies eben der Kampf der linken, subdominanten Hemisphäre darstellt, und gerade die ebenso simple Vorstellung, dass unserer Gehirne vergleichbar einem Muskel arbeiten, bestärkt mich hierbei.


Es steht eben das so oft erwähnte Leistungsdenken der ULHs dahinter. Wir wollen oder wollten ja immer mithalten, gut genug sein, keine Aussenseiter sein, ---und das eben mit unserer schwachen Hemissphäre.


Man stelle sich nur das linkshändige Kind vor, dass in der Schule krampfhaft den Stift in der rechten Hand hält und somit vorwiegend linkshemissphärisch beim Diktat unbedingt mithalten will und muß.



Das prägt eine/n LinkshänderIn eben für's ganze Leben, ---fast so wie Konrad Lorenz's Entenkücken geprägt werden!!!


Falls hier jemand liest, der mit dem Thema Händigkeit noch nicht viel zu tun hatte: Die rechte Körperseite, mit ihrer gesamten Motorik, wird von der linken Hirnhemisphäre gesteuert und die Linke von der rechten Hemisphäre, ----also über Kreuz. Ein umgeschulter Linkshänder kann niemals sein volles geistiges und körperliches Potenzial nutzen.
--Ist vielleicht ab und zu mal ganz gut, wenn man das erwähnt....
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #4  
Alt 11.07.2018, 13:45
Dori Dori ist offline
 
Beiträge: 270
Standard AW: Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Zitat:
dass unserer Gehirne vergleichbar einem Muskel arbeiten
Da muss ich was dazu sagen. Das Gehirn kann NICHT mit einem Muskel verglichen werden.
Das Gehirn ist plastisch und kann jederzeit neue Neuronen bilden. Ein Muskel kann irgendwann nicht mehr für den Leistungssport ausgebildet werden.


Zitat:
Wir wollen oder wollten ja immer mithalten, gut genug sein, keine Aussenseiter sein, ---und das eben mit unserer schwachen Hemissphäre.
Mhm, also auf mich trifft das nicht zu. Ich musste mich nicht besonders anstrengen. Mithalten wäre auch das falsche Wort. Da kenne ich andere Menschen, die sich wirklich anstrengen müssen, um mitzuhalten (dem Durchschnitt zu entsprechen).



Zitat:
das linkshändige Kind vor, das in der Schule krampfhaft den Stift in der rechten Hand hält
Mit Verkrampfung hatte ich auch nie Probleme. Ich habe immer viel und gerne geschrieben, ohne dass mir die Hand weh getan hat.


Das sind aber meine Erfahrungen. Kann bei jedem anders sein.
__________________
Man muss es nicht allen recht machen
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #5  
Alt 11.07.2018, 16:13
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 996
Standard AW: Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Das mit dem Muskel ist nicht von mir, sondern von irgendeinem Hirnforscher. Frag' mich nicht von wem. In gewisser Weise trifft das allerdings schon zu. Natürlich sind Gehirne, wie man sagt neuroplastisch, im Gegensatz zu einem Muskel, jedoch ist ihr Verhalten eben vergleichbar, --Trainingseffekt, Ermüdung, Regeneration usw.. Darum geht's, --eben sogar nicht vergleichbar mit einem Computer, --schön wär's!


Drum braucht eine RS eben eine gefühlte Ewigkeit.....
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.07.2018, 18:33
Saranda Saranda ist offline
 
Beiträge: 2
Idee AW: Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Diese und andere/ähnliche Probleme kenne ich zu gut, meine Diktate waren eine Katastrophe, in Mathematik hatte ich super Ergebnisse, und in meinen Diktaten war alles nur gruselig.
Das paßte irgendwie nicht zusammen.
So sah das auch mein Lehrer und versuchte mich zu unterstützen.
Aber weder er noch ich kannten die Ursache, welche ich heute weiß!
Ich bin Linkshänderin.
Mir wäre vieles erspart geblieben, wenn man mich "NICHT" umerzogen hätte.
Ich sehe bei anderen Umerzogenen ähnliche Schicksale, daher denke ich, daß dies auch keine Einbildung sein kann!!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #7  
Alt 11.07.2018, 19:02
Marina Neumann Marina Neumann ist offline
 
Beiträge: 1.690
Standard AW: Körperliche Daueranspannung typisch für ULH?

Hallo Dori,
die Umschulung ist für jeden ULH ein Dauerstress und zeigt sich immer auch körperlich. Ich habe noch keinen ULH erlebt, der nicht auch unter einer starken muskulären Anspannung zu leiden hatte, ich war da genauso betroffen.
Wie angespannt man als ULH war, merkt man allerdings erst nach Beginn der RS. Viele ULH fühlen sich zwar irgendwie ständig angespannt, aber es hilft nichts dagegen und die Ursache bleibt auch im Dunkeln.
Viele Umschulungsfolgen zeigen sich in ihrem ganzen Ausmaß erst deutlich nach Beginn der RS. Das Schöne ist allerdings jetzt, dass es jetzt eine Chance auf Heilung oder zumindest Besserung gibt, auch wenn man Geduld haben muss.
Ich kenne heute beides: Situationen, in denen ich (auch muskulär) entspannt bin und natürlich auch muskuläre Anspannung.
Liebe Grüße von Marina Neumann
__________________
Dipl.-Psych. Marina Neumann
Psychologische Psychotherapeutin
www.linkerhand.de
Beratungsstelle für Linkshänder

Autorin von: "Natürlich mit links - Zurück zur Linkshändigkeit - Befreiter leben mit der starken Hand"
und
"Natürlich mit links - Schreiblernheft für Linkshänder"
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Typisch Linkshänder? Monja Allgemeines zur Linkshändigkeit 7 04.07.2017 07:06
Körperliche Erinnerung an Umschulung? Becca Rückschulung / Umschulung 7 02.06.2017 18:41
Umschulung typisch deutsch? Kati Allgemeines zur Linkshändigkeit 4 01.07.2014 21:45
körperliche Gesundheit und Rückschulungsprozess AnneK Rückschulung / Umschulung 23 05.06.2013 13:45
ULH - Ein typisch deutsches Problem? Marc Rückschulung / Umschulung 7 28.05.2006 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits