Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #1  
Alt 04.02.2004, 09:10
Gelegenheitsleser
 
Beiträge: n/a
Standard Die Zeit wird das Thema erledigen

Schulbücher der ersten Klasse zeigen die richtige Schreib- und Körperhaltung für Linkshänder genaus wie für Rechtshänder, inklusive des Tipps, das Heft etwas nach oben oder unten zu kippen. Linkshänderscheren im Kindergarten sind Standard. Die Bitte an die Erzieherinnen, das linkshändige Kind nicht rechtsseitig zu fördern und beim Essen mit Besteck nicht einzugreifen, wurde mit Unverständnis aufgenommen. Wie man darauf käme, so etwas würde getan? Das widerspräche jeder Ausbildung / Richtline etc der Kindergärten. Linkshänder könnten sich selbstverständlich individuell entwickeln.


In 30 Jahren wird es überhaupt kein Thema mehr sein, denke ich.


Eine Mutter
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #2  
Alt 04.02.2004, 12:57
Tine
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Die Zeit wird das Thema erledigen

Hallo!


<i>Schulbücher der ersten Klasse zeigen die richtige Schreib- und Körperhaltung für Linkshänder genaus wie für Rechtshänder, inklusive des Tipps, das Heft etwas nach oben oder unten zu kippen. </i>


Toll! Von weilchem Verlag waren denn die Bücher?

Hier arbeiten die Kinder in der Grundschule mit der normalen Fibel bzw. ganz normalen Schreibheften. Da ist nichts vorgezeichnet. Außerdem schreiben sie hier nach wie vor vom ersten Tag an mit Füller und die Lehrer schauen kaum auf die Haltung (ist bei 30 Kindern auch kaum zu schaffen). Mein Sohn geht allerdings in eine andere Schule wo von 18 Kindern in der Klasse nur 4 Erstklässler sind, da kann die Lehrerin eher mal schauen.


Ich fürchte auch, daß die wenigsten Kinder allein mit einer Zeichnung was anfangen können. Da wäre es gut wenn schon in der Vorschule im Kiga darauf geachtet würde. Aber leider wußte bei uns da keiner von den Erzieherinnen was davon.


<i>Linkshänderscheren im Kindergarten sind Standart</i>


Nein, leider nicht überall. Im Kindergarten meines Sohnes gab/gibt es keine. Dafür werden sogenannte "Beidhänderscheren" angeboten. Das sind aber ganz normale RH-Scheren, bei denen lediglich der Griff "seitenneutral" geformt ist. Wir haben eine eigene mitgegeben und sie am Ende der Kiga-Zeit wieder mitbekommen mit der Begründung: Die braucht doch sonst keiner (von 50 Kindern kein weiterer LH???).


Es gibt auch nach wie vor Eltern, die LH-Scheren für ihr Kind ablehnen, mit der Begründung, das Kind würde dadurch in eine Ecke gedrängt und von speziellen Hilfsmitteln "abhängig" gemacht.


<i>Die Bitte an die Erzieherinnen, das linkshändige Kind nicht rechtsseitig zu fördern und beim Essen mit Besteck nicht einzugreifen, wurde mit Unverständnis aufgenommen. Wie man darauf käme, so etwas würde getan? Das widerspräche jeder Ausbildung / Richtline etc der Kindergärten. Linkshänder könnten sich selbstverständlich individuell entwickeln.</i>


Toll, wenn sich da wirklich etwas tut. In unserer Ausbildung hat die Händigkeit noch keine Rolle gespielt und auch die sehr jungen Erzieherinnen im Kiga meines Sohnes wußten nichts weiter darüber. Nicht umschulen - ja, klar. Aber wie fördern (siehe Schere, Schreibhaltung...)??


<i>In 30 Jahren wird es überhaupt kein Thema mehr sein, denke ich.</i>


Das wäre schön, aber bis dahin gibt es noch viel aufzuklären. Nur auf den "Zeitfaktor würde ich mich da nicht verlassen. Und jedes Kind, das in den Jahren bis dahin umgeschult wird ist eins zu viel.

Ich selber kenne eine Familie die ihr vermutlich linkshändiges Kind auf Rechts schulen, mit vollen Bewustsein. Dem Vater hätte es angeblich auch nicht geschadet und als RH hätte es das Kind später leichter.


<i>Eine Mutter</i>


Ich wünsche euch noch viele so tolle Erfahrungen! Es scheint doch etwas in Bewegung zu kommen.


Liebe Grüße, Tine, auch Mutter


Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #3  
Alt 05.02.2004, 09:45
Mutter
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Die Zeit wird das Thema erledigen

Verlag weiss ich nicht. Das Schreibschrfitlernheft der Serie Mimi-Lesemaus.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:58 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits