Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #81  
Alt 17.12.2016, 09:32
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 696
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Die Zeit heilt alle Wunden, ---im "www-Zeitalter" kann das mitunter natürlich schwieriger sein.
---Das mit dem Schlucken kenn ich aber auch sehr gut, --bis hin zu tatsächlichen "Schluckbeschwerden".

Wie auch immer,----alles Gute

Michael
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #82  
Alt 19.12.2016, 06:37
Sara Sara ist offline
 
Beiträge: 65
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Danke ...

Michael, mir ist etwas durch den Kopf gegangen. Ich will den Anspruch nicht erheben, dass das nur mich betrifft, aber in Bezug auf meine Situation ist mir etwas bewusst geworden.

die Antwort wurde verschoben nach
Liebe nur, wenn ich so war, wie sie es wollten
Der Administrator
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #83  
Alt 18.05.2017, 14:56
Irmela Irmela ist offline
 
Beiträge: 21
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Ich mache fast alles links - außer Schreiben, was ich mit beiden Händen kann (und ich hatte noch nicht das Bedürfnis, Häkeln und Stricken auch noch links zu lernen.) Bezüglich des Handgebens - wenn man es überhaupt für erstrebenswert hält - hat sich irgendwie eingebürgert, dass beide dieselbe Hand geben. Das mag damit zu tun haben, dass Rechtshändigkeit nicht in Frage gestellt wurde und man dadurch in finsteren Zeiten des Mittelalters zeigte, dass man keine Waffe dabei hat. Ich gebe von mir aus keinem die Hand und möchte die Rechtshänder, die Wert darauf legen, nicht überfordern. Das würde ich aber, wenn ich die linke Hand gäbe. Handgeben ist auch keine qualifizierte Tätigkeit, an der ich irgendein Bewusstsein festmachen würde.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #84  
Alt 19.05.2017, 09:09
Jolien Jolien ist offline
 
Beiträge: 328
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Ich wüsste nicht, dass es sich eingebürgert haben soll, dass beide dieselbe Hand geben. Sondern es gibt eine gesellschaftliche Norm, dass man immer die rechte Hand geben soll. Diese Norm habe ich immer schon in Zweifel gestellt und zwar schon als Kind. Zwei verschiedene Hände ist nicht unangenehm, wenn man es technisch richtig macht, man muss die linke Hand ein bisschen drehen.
Ich mache das intuitiv.

Jolien
__________________
Mein Motto: "Ächtz, ächtz, muss ich das schon wieder mit Rechts machen???" - "Nein, lieber mit Links, denn das bringt's!"
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #85  
Alt 19.05.2017, 19:08
Leslie Leslie ist offline
 
Beiträge: 228
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Ich stell´ jetzt mal die ganz doofe Frage:
Was ist denn mit zwei Linkshändern, die sich treffen und begrüßen?
Die meisten davon geben sich doch auch die rechte Hand, weil "man das eben so macht", oder?

Ich meine, in anderen Kulturen gibt´s das mit dem Händeschütteln nicht, da wird sich verbeugt oder umarmt, da ist die Händigkeit völlig wurscht bei...

Ich denke, manchmal kann man auch übertreiben (oweh, jetzt trete ich ins Fettnäpfchen ) - aber mal im Ernst - Eskimos reiben die Nasen, Franzosen umarmen sich x-mal, Asiaten verbeugen sich - und dann gibt´s Nationen, die geben sich eben die rechte Hand... Das ist doch nun kein Beinbruch, oder? Mir ist das wurscht, wenn es die linke Hand wäre, wäre es eben die linke Hand - die galt/gilt ja auch in manchen Nationen noch als unrein, weil man damit seine Hinterlassenschaften bereinigt hat...

Ich denke, das Händeschütteln ist das geringste Problem - dass sich jemand schreibtechnisch umschulen möchte oder eben auch andere Dinge des Alltagsgebrauchs auf die linke Hand fokussieren möchte - völlig verständlich - aber Händeschütteln? Da kann man doch auch flexibel reagieren (ich hatte auch schon Leute, die mir mit links die Hand geben wollten, dann hab´ ich halt einfach meine linke Hand gegeben - so what? Und wie Jolien sagt, es passt auch links-rechts )

LG Leslie
__________________
Nobody´s perfect. But being a both-handed lesbian is as close as you can get! Be what you are!
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 19.05.2017, 19:56
Rikka Rikka ist offline
 
Beiträge: 209
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Liebe Leslie,
aber wenn einer Rechtshänder und einer Linkshänder ist, kann man beim Umarmen schon mal mit den Köppen aneinanderrasseln. Okay, ist bei mir weniger ein Problem, meine Welt besteht ja meist eher aus Schlüssel- oder Brustbeinen...
Ich denke, ein Problem ist das eher aus früherer Zeit, als man nicht gesagt hat: "Nimmt die Rechte, das ist so Brauch!", sondern "Gib die richtige, die schöne, die gute Hand! Die andere ist falsch, böse, schlecht!" Das ist natürlich klare Diskriminierung.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #87  
Alt 19.05.2017, 23:46
Jolien Jolien ist offline
 
Beiträge: 328
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Stimmt, Leslie, Deutschland ist das "Land des Händeschüttelns" sowie Frankreich das "Land des 3-maligen Küsschengebens" ist. Und in Großbritannien ist das Händeschütteln auch nicht so üblich, sagt unsere britische Englischlehrerin an der VHS.

Ich stelle mir nur so einen Schnellschach-Turnierabend bei uns im Schachclub vor. Es sind vielleicht 12 Teilnehmer, die begrüßen sich gegenseitig mit Handschlag, bevor das Turnier abends anfängt. Dabei habe ich vielleicht 8 Leuten die linke Hand gegeben.

Dann fängt das Turnier an, jeder Spieler muss 5 Schachpartien spielen. Bei jeder Turnierpartie schüttelt man dem Schachgegner bei Beginn die Hand und, wenn die Partie vorbei ist, gratuliert der Verlierer dem Sieger. Ich rechne: Das macht 5 x 2 mal die linke Hand geben.

Dann schaut man, während die anderen spielen, bei denen zu und gratuliert dem Einen oder dem Anderen zum Sieg. Vielleicht habe ich dann 3-4 Leuten die linke Hand gegeben.

Wenn ich das so durchrechne für einen Turnierabend, dann habe ich mit Sicherheit 20 - 25 mal die Hände geschüttelt und ich fände das mega-schade, wenn ich das gegen meinen eigenen Willen mit rechts machen müsste.

Jolien
__________________
Mein Motto: "Ächtz, ächtz, muss ich das schon wieder mit Rechts machen???" - "Nein, lieber mit Links, denn das bringt's!"
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #88  
Alt 20.05.2017, 17:46
Irmela Irmela ist offline
 
Beiträge: 21
Standard AW: Die Dinge mit links tun - wie weit geht ihr?

Ich gebe von mir aus keinem die Hand, und wenn jemand Wert darauf legt, entspreche ich seinen Erwartungen in etwas, das für mich völlig belanglos ist und das es für mich persönlich einfach nicht wert ist, daran ein Statement festzumachen.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erlernte Beidhändigkeit - in wie weit möglich? Nina Allgemeines zur Linkshändigkeit 9 13.12.2010 13:46
Die kleinen Dinge Ayline Rückschulung / Umschulung 7 19.04.2010 18:39
wie weit bin ich mit der Rückschulung? Pamina Rückschulung / Umschulung 1 02.12.2009 12:21
links und rechts- aber es geht um Joghurt Susanne Allgemeines zur Linkshändigkeit 12 15.08.2004 23:55
links und rechts- aber es geht um Joghurt Sylvia Veranstaltungen /Presse / Medien / Forschung 14 15.08.2004 23:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits