Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
Zurück   Forum für Linkshänder - Das Linkshänderforum > Themen und Fragen zur Linkshändigkeit > linkshändige Kinder
 
Registrieren Benutzerliste Neueste Themen Suchen Neueste Beiträge Alles als gelesen markieren

linkshändige Kinder unerkannt linkhändige Kinder / Kinder mit unklarer Händigkeit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2008, 22:52
Mila Mila ist offline
 
Beiträge: 37
Standard pfff...mir fällt kein Betreff ein..außer "Frage" ;-)

Hallo,

an die Fachmänner und-frauen unter euch und natürlich auch an alle Anderen

Ich habe ja einige Zeit nicht geschrieben...Bei meiner linkshändigen Tochter läuft alles zu meiner Zufriedenheit.Sie wird immer sicherer mit links und feinmotorisch immer besser.

Meine Frage betrifft also eher meinen Sohn.Nur kurz zu ihm.Bis in die späte Vorschulzeit war nicht sicher,ob er LH oder RH ist.Bei einem Ergotherapeuten wurde dann festgestellt,das er wohl RH ist.Er macht auch tatsächlich fast alles mit rechts.Aber durch seine Rechtschreib-und feinmotorischen Schwierigkeiten und damit verbundenen Überlegungen(siehe meine anderen Beiträge) zweifle ich manchmal an seiner Händigkeit.
Aus diesem Grund habe ich vor einiger Zeit bei seinem ehemaligen Ergotherapeuten angerufen und nachgefragt,was ihn zu der sicheren RH-Annahme brachte.Laut ihm,war es so,das Leon deutlich häufiger und spontaner mit rechts zugriff,ABER die Qualität der "Arbeiten"war mit Links besser.HähhhhhKennt ihr sowas?

Was ist bei einer Testung denn wesentlicher?Die Häufigkeit des Gebrauchs oder die Qualität?

Letztendlich und wenn es mit der Zeit nicht weniger wird mit den Schwierigkeiten,werde ich ihn mal testen lassen.Aber momentan sind wir eh schon bei HNO und Augenarzt.Noch mehr Geteste und Geprüfe können wir z.Z.nicht gebrauchen

LG Kerstin
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #2  
Alt 11.01.2008, 12:10
Marina Neumann Marina Neumann ist offline
 
Beiträge: 1.739
Standard AW: pfff...mir fällt kein Betreff ein..außer "Frage" ;-)

Hallo Kerstin,
wirkliche Sicherheit bezüglich der Händigkeit deines Sohnes wirst du nur bekommen, wenn Du ihn noch mal von jemandem testen läßt, der/die sich damit wirklich auskennt. Alles andere wird dir wahrscheinlich nicht aus deiner Unsicherheit heraushelfen können.
So eine Testung ist doch auch nicht mit einem Arztbesuch zu vergleichen.
Ich gestalte die Testsituation jedenfalls immer so, dass sie den Kindern auch Spaß macht und nicht eine Quälerei ist.
__________________
Dipl.-Psych. Marina Neumann
Psychologische Psychotherapeutin
www.linkerhand.de
Beratungsstelle für Linkshänder

Autorin von: "Natürlich mit links - Zurück zur Linkshändigkeit - Befreiter leben mit der starken Hand"
und
"Natürlich mit links - Schreiblernheft für Linkshänder"
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits