Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
Zurück   Forum für Linkshänder - Das Linkshänderforum > Themen und Fragen zur Linkshändigkeit > linkshändige Kinder
 
Registrieren Benutzerliste Neueste Themen Suchen Neueste Beiträge Alles als gelesen markieren

linkshändige Kinder unerkannt linkhändige Kinder / Kinder mit unklarer Händigkeit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.10.2017, 12:02
Cathy77 Cathy77 ist offline
 
Beiträge: 131
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Wenn das alles so einfach wäre, dann hätte ich jetzt hier kein linkshändiges Kind, was alle Kulturtechniken mit rechts durchführt(e). Es ist schlichtweg naiv zu glauben, dass das Kind das schon von alleine hinbekommen wird.

Das Scherenbeispiel ist übrigens mein allerliebstes für das "unabsichtliche" Umschulen: ihre ersten Schneidversuche machte meine Tochter zuhause mit links, eine Linkshänderschere habe ich sofort besorgt nachdem klar war sie schneidet spontan immer lieber mit links. Nach 1 Jahr Kindergarten schnitt sie plötzlich rechtshändig. Und das ist im Nachhinein auch klar. Natürlich hatte mein Kind mit den Rechtshänderscheren im Kindergarten Probleme und hat dann geschaut, wieso das nicht klappt. Und dann wurde schön geübt... es gibt Erzieher-Kind-Scheren, wo der Erzieher die Schere gemeinsam mit dem Kind führt. Linkshändig?.... nö. Eine Kiste voller Scheren - die in hässlich ist für Linkshänder. Meine Tochter hat sich für "hübsche Schere und so wies alle machen" entschieden, bzw. jetzt wo sie grösser ist und ihre Feinmotorik besser und sie um ihre Linkshändigkeit weiss, kann sie auch mit der chicen Schere mit links schneiden.

Im Idealfall mag das so laufen, schade dass unsere Realität anders aussah.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #12  
Alt 30.10.2017, 12:28
Cathy77 Cathy77 ist offline
 
Beiträge: 131
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Und ich finde diese " dasfindetsich"-Denke tarsächlich gefährlich, denn Kinder wie meine Tochter, die motorisch so fit sind, dass sie sich leicht anpassen können, die fallen durchs Raster. Da wiegt man sich dann einfach in falscher Sicherheit....
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #13  
Alt 30.10.2017, 12:42
Willi Willi ist offline
 
Beiträge: 120
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Volle Zustimmung! Nähmen Kinder automatisch die dominante Hand oder würde sich das alles finden, gäbe es vermutlich dieses Forum nicht. Ganz sicher aber würde ich dann nicht hier schreiben.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #14  
Alt 30.10.2017, 12:58
Leslie Leslie ist offline
 
Beiträge: 389
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Da sind wir wieder bei meinem Lieblingsthema "Schneiden"
Wie ich ja schon sagte - ich hab´ immer schon mit links geschnitten, aber ich konnte das nur mit Rechtshänderscheren. (In meiner Kindheit gab´s aber auch noch gar keine Linkshänderscheren...)
Wir haben in der Schule wirklich hübsche Linkshänderscheren (Wer zum Teufel erzählt den LH, dass die hässlich sind? Die sind halt zweifarbig - ist doch viel schöner als so´ne langweilig einfarbige RH-Schere? Jetzt mal ernsthaft... und irgendwie muss man sie ja unterscheiden können, und das auch am besten sofort und nicht nach stundenlangem Suchen nach irgendwelchen Merkmalen...)
LG Leslie
__________________
Nobody´s perfect. But being a both-handed lesbian is as close as you can get! Be what you are!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #15  
Alt 30.10.2017, 13:43
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 996
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Es sind immer wieder die gleichen Fragezeichen, die ich hier im Forum sehe und ich selbst frage mich auch wie das kommt, und habe mir so wiedermal eine neue, oder teilweise neue Hypothese gestrickt, die z.T. auf Fakten basiert.


Es gibt meiner Ansicht nach verschiedene Grade der Händigkeitsausprägung, --sowohl bei Rechts-als auch bei Linkshändern.

Folgendes sind die Fakten:
-Lt. DGAUM (Deutsche Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin), beträgt der LH-Anteil in der Bevölkerung 10 bis 15%. Wir alle wissen, dass viele Experten und auch meine Wenigkeit den Anteil derer wesentlich höher schätzen, --bis zu 50%.

-Erstaunlicherweise beträgt der Anteil der linkshändig Daumen lutschenden Föten ebenfalls 10% bis 15 %. Hierzu gibt es mehrere Untersuchungen, die mir hieb- und stichfest erscheinen.

-Ein neues Forschungsergebnis der Uni Bochum- Ruhr zeigte, dass irgendwann, glaube im 3./4. Schwangerschaftsmonat eine Art „Gen-Switching“ im Rückenmark eines Fötus stattfindet, der sozusagen epigenetisch die Händigkeit des werdenden Menschen festlegt, und somit darüber entscheidet ober demnächst LH oder RH Daumengelutscht wird. Die Händigkeit entwickelt sich quasi von Rückenmark aus.

-Fakt ist ebenfalls, und dies ist möglicherweise der wichtigstes Punkt, dass sich bei einem sich entwickelndem Menschen bis zu 100 Milliarden Neuronen im Kortex über die Synapsen „verschalten“. Die meisten „Verschaltungen“ finden sicher in den ersten Lebensmonaten und Jahren statt, mit abnehmender Tendenz.

Hier setzt jetzt meine Erklärung für den in etwa 50% Linkshänderanteil an. Gerade in der Stillphase des Neugeborenen ist vermutlich die Art und Weise, wie die Mutter ihr Kind stillt, für die Händigkeitsentwicklung entscheidend. Wir alle wissen, dass der Säugling, wie eben alle Säugtiere, manuell das Stillen per Reflex unterstützt (frühkindliche Reflexe). Somit ist die „Stillposition“ für das Kind regelrecht von existenzieller Bedeutung (man könnte auch sagen „suchtrelevant“) (!!!) und es steht doch zweifelsfrei fest, dass hier ein laterale Bevorzugung von einer Hand, --der dann später möglicherweise dominanten Hand, von Bedeutung ist (Verschaltung von Neuronen).
So erkläre ich mir, dass eventuell aus einem epigenetischen LH-Kind ein RH-Kind, bzw. eine Mischform werden kann. Umgekehrt kann das natürlich genauso passieren.
Somit gibt es also die verschiedensten Formen von Links- und Rechtshändern in unterschiedlicher Ausprägung.

Unter dem Strich steht m.E., dass das Kind sich eben tatsächlich definitiv spätestens etwa mit dem 4. bis 6. Lebensjahr für eine Hand entscheidet bzw. entscheiden sollte.
Es gibt hier im Forum ja etliche Mütter, die hier sicherlich mehr wissen, als ich, --eben wie sie ihre Babys gestillt haben. Es wäre halt nur gut, wenn sie auch wüssten, ob während der Schwangerschaft eine eindeutige „Daumenlutsch-Präferenz“ festgestellt wurde.

Dies wäre für mein Dafürhalten der optimale Weg um sog. Umschulungen und Zweifel zur Händigkeit bei Kindern zu vermieden, ---so mal rein theoretisch,----und hier zur Diskussion gestellt.


Ich finde es regelrecht frappierend, dass gerade beim Menschen der aufrechte Gang, der evolutionär mit dem frei werden der Hände einherging, die schwere Geburt zur Folge hatte und dann kam jetzt noch sozusagen ein Lateralitätsdurcheinander durch Stillgewohnheiten und Handpräferenz der Mutter dazu.


Nur so kann ich mir die unterschiedlichsten Händigkeitsausprägungen erklären. Profis werden sich hierzu aus gutem Grund nicht äußern, deswegen habe ich’s halt mal gemacht und bin gespannt, was Ihr dazu meint.

@Leslie: Ich habe mir meine RH-Scheren so eingestellt, --Anpressdruck der Schneiden leicht erhöht, so dass sie LH und RH zu gebrauchen sind. Man zieht die Schraube am Gelenk etwas an und staucht dann mit dem Hammer leicht das Gewinde, so dass die Schraube sich nicht mehr verdrehen kann. Ist eventuell nicht ganz leicht, --mit viel Gefühl, am besten LH hämmern!
Mit so einer Schere habe ich mir als Student schon selbst die Haare geschnitten…..
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.10.2017, 13:56
Leslie Leslie ist offline
 
Beiträge: 389
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Was das Stillen betrifft - joar - was ist denn dann bei uns schiefgelaufen?
Meine Oma war wie gesagt eingefleischte Linkshänderin - meine Mutter, also ihre Tochter, ist eingefleischte Rechtshänderin, ebenso wie mein Onkel, also ihr Bruder... , mein Bruder wiederum ist eingefleischter Linkshänder und aus mir ist was geworden, das hier ja niemand gelten lassen will (Sorry, Ironie, ist nicht böse gemeint, ich nehm´s ja selber mit Humor - aber - ich bin auch nicht gestillt worden, weil ich kurz nach der Geburt wieder ins Krankenhaus musste und da ´ne Weile geblieben bin - aber ob das wirklich ein Grund ist?)
Da ich selber keine Kinder habe, kann ich nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber soweit ich weiß, wird doch "beidseitig" gestillt? Möglicherweise mag es da Prioritäten geben, aber ich kenne keine Frau, die nur mit einer Brust stillt?

LG Leslie
__________________
Nobody´s perfect. But being a both-handed lesbian is as close as you can get! Be what you are!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #17  
Alt 30.10.2017, 14:12
Cathy77 Cathy77 ist offline
 
Beiträge: 131
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Zitat:
Zitat von Leslie Beitrag anzeigen
Wir haben in der Schule wirklich hübsche Linkshänderscheren (Wer zum Teufel erzählt den LH, dass die hässlich sind? Die sind halt zweifarbig - ist doch viel schöner als so´ne langweilig einfarbige RH-Schere?
Meine Tochter sagt das ohne Beeinflussung, das war ihre Begründung warum sie andere Scheren benutzt. Denn die im Kiga vorhandenen Rechtshänderscheren sind rot-orange mit Blümchen oder Herzen drauf. Für Linkshänder sind sie blau-gelb.... man muss nicht viel Fantasie haben um die Entscheidung meiner Tochter zu verstehen. Selbst extra chice Aufkleber haben aus der blau-gelben keinen Hit gemacht. Es gibt coole LHscheren und ein L auf der Schere oder ein anderes Zeichen machts auch kenntlich.... ich finds lieblos vom KiGa...
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #18  
Alt 30.10.2017, 14:21
Cathy77 Cathy77 ist offline
 
Beiträge: 131
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Zum Stillen: ich habe 2Kinder, beide ausschliesslich gestillt. Kein Schnuller. Die grosse war Daumenlutscherin beidhändig (keine Präferenz) - rechtshändig agierend. Die kleine hat nicht am Daumen gelutscht - linkshändig.
Gestillt habe ich in allen möglichen Positionen (nachts liegend, tags stehend sitzend oder im Tragetuch getragen....) ...keine Ahnung ob und was das jetzt bewirkt hat...
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #19  
Alt 30.10.2017, 15:59
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 996
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Ja, ich fürchte da stecken wir nicht drin. Alls ist möglich auch beim Stillen. Es gibt ja, entspr. Angaben hier, dass manche Mütter gerne eine Hand mal frei haben, um evtl. dies oder das noch zu machen, z.B. Smartphonbenutzung.

Die Lateralität scheint quasi ein "Kreuz" des Homo S. zu sein. Bei den lieben Tierchen ist das alles viel einfacher. Die machen was sie wollen.
Nur die meisten hochentwickelten Säuger galoppieren bei emotional bedeutenden Anlässen.

Wichtig ist halt das Schreiben lernen, womit wir beim Kern der Sache wären. Ich denke und sage immer: Was interessiert die Evolution über rund 15 Milliarden Jahre schon die Schreiberei, die ja erst seit ca. 300 Jahren so richtig in allen Bevölkerungsschichten gang und gebe ist.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #20  
Alt 30.10.2017, 16:10
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 996
Standard AW: Ab wann nehmen Kinder rechts und links wahr?

Cathy 77, ääh, Daumenlutschen jetzt prae- oder postnatal bei Deinen Kindern? Es ging um die Ultraschallaufnahmen, --nur um Mißverständnisse zu vermeiden..
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie/wann fühlt man es denn, ob links besser ist? MiriamB Links oder Rechts ? 4 01.04.2015 15:50
Für LH Kinder: Die korrekte Schreibhaltung mit Links Jolien linkshändige Kinder 14 14.09.2014 12:50
Zahnspange für Kinder - wann - wie teuer? Heike Unterhaltung - Album - Dateien - Bilder 4 06.04.2009 14:26
rechts-linkshändige Kinder und Ordnung Rosalind linkshändige Kinder 3 12.10.2004 19:31
Probleme wenn man Kinder zum Schreiben mit rechts zwingt. Dagmar linkshändige Kinder 5 13.07.2003 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits