Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
Zurück   Forum für Linkshänder - Das Linkshänderforum > Themen und Fragen zur Linkshändigkeit > linkshändige Kinder
 
Registrieren Benutzerliste Neueste Themen Suchen Neueste Beiträge Alles als gelesen markieren

linkshändige Kinder unerkannt linkhändige Kinder / Kinder mit unklarer Händigkeit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 25.05.2017, 10:37
Nele55 Nele55 ist offline
 
Beiträge: 20
Standard AW: Kleinkind tragen = mögl. Umschulung?

Hallo Willi,
Ich habe meine drei Kinder, die mittlerweile erwachsen sind, sehr viel und sehr lange getragen, auch als sie älter waren - und immer rechts, mal mit Tragetuch, mal ohne.
das hat keine Auswirkung auf die Händigkeit gehabt: alle drei sind Linkshänder!
Ich glaube, da musst du dir keine Sorgen machen.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #12  
Alt 18.06.2017, 03:04
Solveig Solveig ist offline
 
Beiträge: 87
Standard AW: Kleinkind tragen = mögl. Umschulung?

Guten Abend,

Ich hatte beide Kinder anderthalb bis zwei Jahre lang fast täglich im Tragetuch immer auf der rechten Hüfte sitzen, eben damit ich hantieren konnte.
Meistens waren sie so .in Anspruch genommen vom Beobachten, dass sie ihre eigenen Hände kaum benutzt haben , ausser vielleicht mal Näschen kratzen.
Und ansonsten gab es ja auch Mengen von Zeiten, in denen sie in ihren Bewegungen völlig frei waren.
Es hat die Linkshändigkeit meiner Kinder nicht beeinträchtigt.

Schönen Gruß!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #13  
Alt 18.07.2017, 08:56
Svea
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kleinkind tragen = mögl. Umschulung?

Zitat:
Zitat von Scarlett Beitrag anzeigen
Hmmmm...... müßten dann nicht LH-Mütter RH-Kinder haben und RH-Mütter LH-Kinder? Ich vermute, die einzige Folge wäre ein Hüftschaden der Eltern, wenn sie ihre Kinder nur einseitig tragen. Deshalb raten Orthopäden dringend davon ab.

Liebe Grüße
Danke Scarlett, das ist gut gedacht und m. E. eine kluge Antwort *Daumen hoch*. Man soll die Dinge, nicht immer enger sehen als sie sind. Manches mal denkt man einfach zu viel nach.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #14  
Alt 18.07.2017, 10:17
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 1.052
Standard AW: Kleinkind tragen = mögl. Umschulung?

Hallo,

ich denke, dass es doch mittlerweile zweifelsfrei feststeht, dass die Händigkeit eine genetische Disposition ist.

Insofern kann ich Marina nur zustimmen. Vielmehr bleibt eigentlich nicht bei diesem Thema.
Wenn ein Kleinkind vor der Trotzphase, beginnend im 2. Lebensjahr, aus irgendwelchen Gründen mehr LH agiert, kann es womöglich passieren, dass selbige etwas intensiver ist, --muß aber nicht.

Ich denke auch immer wieder, dass der Mensch, egal ob 2 oder 90 Jahre alt, auch in seinem Geist vielmehr durch die Gene gestuert ist, als man so gemeinhin glauben zu scheint.

LG Michael
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #15  
Alt 04.03.2018, 00:46
_Vera_ _Vera_ ist offline
 
Beiträge: 20
Standard AW: Kleinkind tragen = mögl. Umschulung?

Hallo Willi,

Ganz kurz hierzu, da ich mir auch kürzlich Gedanken darüber gemacht habe:
Ich habe vier kleine kinder, alle viel getragen, gut, es waren Zwillinge dabei, die nur halb so viel getragen wurden ;-), ABER, was ich schreiben wollte: diese Kinder, die rechts sitzen, sehen ja, dass die Mama/Papa alles mit links macht. Sie ahmen ja auch die Tätigkeiten der Bezugspersonen nach, und dabei gilt dann nicht, dass die rechte Hand, die gerade frei, ist als Instrument der einfachen Wahl genutzt wird. Verstehst du, was ich meine? Ich glaube, dass sich diese zwei Tatsachen (Nachahmungswille und momentan freie Hand) sich gegenseitig schon als einzige Gründe für eine Umschulung ausschießen... da gehört noch mehr Umweltbeziehung mit dazu, dass eine Umschulung passiert.
Also keine Sorge, mit Kinder tragen macht man wirklich nichts falsch. Sie sind Traglinge und brauchen das!

Meine Kinder sind übrigens UHL, LH, RH, ? Tendenz zu LH (11 Monate) :-)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.03.2018, 01:34
Willi Willi ist offline
 
Beiträge: 125
Standard AW: Kleinkind tragen = mögl. Umschulung?

Danke für die vielen Antworten. Es ist jedenfalls ein spannendes Thema;-) Meine Traglinge sind längst Lauflinge, Laufling Nr. 1 so schwer, dass die Tragephasen tatsächlich irrelevant geworden sind. Klar ist Tragen nicht ein einziger Umschulungsgrund und es ist immer im Gesamtkontext der Umwelteinflüsse zu sehen. Aber es sind Phasen intensiver Interaktion mit mir und meist gleichzeitig der Umwelt (die Lütten sind/waren nicht zum Schlafen auf dem Arm, das ist mehr Exploration und Erweiterung des Aktionsraums nach oben!) Die Frage fußt allerdings schon auf der Beobachtung, dass die Kinder da oben die freie (in diesem Fall rechte) Hand intensiv benutzen und ansonsten über den Tag wenige bis keine LH-Vorbilder haben. Jedenfalls positiv wenn die Selbstumschulungssorge in diesem Teilaspekt unbegründet ist:-)
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nicht immer Spiegelschrift auch auf dem Kopf ist es mögl. Nicki Allgemeines zur Linkshändigkeit 6 09.08.2014 01:33
Linkshändiges Kleinkind... Nicky linkshändige Kinder 8 21.04.2004 11:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits