Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #1  
Alt 13.12.2017, 10:59
Administrator Administrator ist offline
 
Beiträge: 283
Standard Regeln bei der Benutzung des Forums

ein Hallo an alle.
In der letzten Zeit sind mir folgende Dinge aufgefallen:

Abschweifen vom ursprünglichen Thema
Bitte bleibt so nah wie möglich beim Thema.
Bei neuen Gedanken, bitte ein neues Thema aufmachen.
Das Forum soll auch später noch nach Themen durchsuchbar sein.

unnötiges und viel zu langes Zitieren
wer auf den vorherigen Beitrag antwortet, muss ja ncht unbedingt
den ganzen vorherigen Beitrag zitieren.

Beiträge ohne informative Aussage
nur zur Bestätigung des vorherigen Beitrags

sogenannte Bumping-Beiträge (Beiträge, die ausschließlich dazu dienen, Themen künstlich oben zu halten)
Beiträge dieser Art werden kommentarlos gelöscht!


Beiträge/Themeneröffnungen die darauf abzielen Verwarnungs- oder Moderationsweisen zu diskutieren
Beiträge dieser Art werden kommentarlos gelöscht!

Bitte lest dazu gern nochmal die Forenregeln
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #2  
Alt 13.12.2017, 16:45
Detlef Detlef ist offline
 
Beiträge: 681
Standard AW: Regeln bei der Benutzung des Forums

Zitat:
Zitat von Administrator Beitrag anzeigen
ein Hallo an alle.
In der letzten Zeit sind mir folgende Dinge aufgefallen:



Beiträge ohne informative Aussage
nur zur Bestätigung des vorherigen Beitrags

Hallo Admin,

welches Problem hast du damit, wenn jemand/ich mich einem Beitrag, in diesem Fall einem von Micha.el, anschließe, indem ein Lob ausgedrückt wurde??? Braucht ein Lob informative/thematische Neuigkeit?
Wie KALT ist das??

Was ist so verheerend daran, sich zu administrativer Arbeit zu äußern, oder beispielsweise Beweggründe für das Schließen eines Threads gerne erfahren zu wollen??? Wo bleibt da das Menschliche, das Transparente??

Nebenbei: Zu einer erfolgreichen Rückschulung gehört doch auch, das man Dinge verstehen kann, die geschehen sind!?

Dies ist eine offene Kritik an deiner Forumführung!!
Ich finde ansonsten, das dieses Forum inhaltlich wie "geschnitten Brot" läuft. Inhaltlich!

Mit freundlichen Grüßen und von der Löschung meines Beitrages ausgehend,
Detlef
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #3  
Alt 13.12.2017, 18:54
Micha.el Micha.el ist offline
 
Beiträge: 987
Standard AW: Regeln bei der Benutzung des Forums

Da kann mich nur Detlef anschließen. Ich glaube, dass gerade in letzter Zeit sich alle BeitragsschreiberInnen bemüht haben themenkonform zu bleiben. Wozu immer wieder der erhobene Zeigefinger?
Gerade wo hier doch leidende Menschen Hilfe suchen!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #4  
Alt 13.12.2017, 19:15
Leslie Leslie ist offline
 
Beiträge: 389
Standard AW: Regeln bei der Benutzung des Forums

Auch ich mag mich Detlef und Micha.el einfach mal anschließen (und da einfach nur zustimmende Beiträge ja verboten sind, mache ich es etwas ausführlicher).
A) Abschweifen vom Thema: Ich denke, sowas passiert immer und überall mal, aber es wird sich doch bemüht, zum ursprünglichen Thema zurückzukehren - und manchmal entwickelt sich ein Thema auch einfach in eine Richtung, die vom Ursprungsthema abweicht, aber dennoch für alle Beteiligten weiterhin interessant sind - da eine Grenze zu ziehen zwischen: "Wir haben jetzt ein völlig neues Thema" und "Hier vermischen sich zwei oder mehr Themen" - ist manchmal sicher nicht so einfach... Wenn man da für jeden neuen Gedanken einen neuen Thread eröffnet, besteht einfach auch die Gefahr, dass man sich total verzettelt - der eine will noch was dazu sagen, der andere noch was zu jenem - der Dritte was zu beidem oder hat noch ´ne neue Idee - am Ende hat man dann drei Threads, die alle irgendwie zusammenhängen, und keiner weiß mehr genau, wo er was jetzt hinpacken soll.. Ist also ein zweischneidiges Schwert...

B) Unnötiges Zitieren:
Ja, das ist wohl absolut richtig - es soll aber auch UserInnen geben (und gerade hier im Forum sind ja auch viele UserInnen etwas älteren Baujahres unterwegs), die das mit dem Zitieren noch nicht so ganz raushaben - da wäre doch ein freundlicher Hinweis, wie das mit dem Zitieren funktioniert, recht hilfreich und nützlich, oder?

C) Siehe meinen Eröffnungsabschnitt... Manchmal tut es auch einfach gut, wenn man nur hört: "Ja, sehe ich auch so!" Oder "Danke, jetzt merke ich, dass es mir nicht allein so geht."

D) sogenannte Bumping-Beiträge (Beiträge, die ausschließlich dazu dienen, Themen künstlich oben zu halten)
Beiträge dieser Art hab´ ich hier noch nicht erlebt?!?


E) Beiträge/Themeneröffnungen die darauf abzielen Verwarnungs- oder Moderationsweisen zu diskutieren...
Joar - das kommt für mich einer Diktatur gleich.
Ich bin in diversen Foren unterwegs, erwähnte ich ja schon mal - und ich bin immer noch in einem Forum Mod, es waren mal 3, was mir aus Zeitgründen aber einfach zu viel wurde.... Ich kenne es so, dass die Mods und auch die Admins für Kritik offen waren (natürlich kommt es immer auf die Art und Weise an, wie das dann angesprochen und diskutiert wird, und natürlich gibt es auch Fälle - aber die sind extrem selten - wo es einfach keiner Diskussion mehr bedarf, weil sich der entsprechende User so dementsprechend danebenbenommen hat... abgesehen davon waren wir in allen Foren immer ein Mod-Team und haben erst intern diskutiert und abgestimmt, wie wir weiter mit dem User verfahren - ich hoffe und wünsche mir sehr, dass das hier auch so ist, weil es sonst wirklich was von Willkür hat, wenn nur eine(r) mal eben diese und jene Entscheidung trifft. Ein wenig mehr Transparenz wäre hier wirklich wünschenswert!

Ich habe fertig - ich hoffe, ich habe nicht nur zugestimmt oder bin vom Thema abgewichen oder habe irgendwas unnötig zitiert.
Ich weiß, dass ich hier auf der Abschussliste stehe, weil ich manchmal meine Klappe nicht halten kann - aber in dem Fall konnte ich das nicht, denn ich stimme, wie gesagt, Micha.el und Detlef uneingeschränkt zu.
Ich bin gern hier im Forum und hab´ hier auch schon sehr nette PN- und sogar Telefon-Kontakte gefunden - das nur mal so nebenbei

LG Leslie
__________________
Nobody´s perfect. But being a both-handed lesbian is as close as you can get! Be what you are!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #5  
Alt 14.12.2017, 08:45
Willi Willi ist offline
 
Beiträge: 120
Standard AW: Regeln bei der Benutzung des Forums

Vorweg, das Diskussionsverhalten in diesem Forum ist doch sehr gut. Kaum ein Thema schweift wirklich weit ab, wer im Archiv etwas sucht wird auch fündig. Für Trollposts oder persönliche Beleidigungen etc. muss man schon weit zurückgehen. Sicherlich liegt das auch an der Administration, aber ich denke, das Thema ULH/LH ist den meisten hier so wichtig und so sensibel, dass vor allem deswegen alles hier ziemlich glatt läuft.

Gerade bei solch sensiblen Themen erwarte ich allerdings auch von Administratorenseite soviel Respekt, dass in Postings nichts verändert wird. Schon gar nicht ohne Rücksprache und noch viel weniger ohne eine Änderung kenntlich zu machen.

Eingriffe bei Beleidigungen, Trollverhalten, etc. müssen sein, aber Texte verändern, Zitate abwandeln etc., das geht meines Erachtens gar nicht. In der jüngeren Vergangenheit gab es einige gute Themen, z.B. die Frage nach Rückfindungsberichten, Widrigkeiten dabei oder dem Schlafbedürfnis. Genau das unabgesprochene Verändern von Postings, auch meiner, ist aktuell der Grund, warum ich keine große Lust habe, zu solch sensiblen Themen beizutragen. Dafür möchte ich mich darauf verlassen können, dass meine Texte genau so bleiben wie sie gemeint sind und nicht so verändert werden wie andere glauben, sie uminterpretieren zu können.

In den meisten Fällen einer abweichenden Meinung genügt ein eigener neuer Beitrag als Antwort.

LG
Willi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.12.2017, 08:54
Detlef Detlef ist offline
 
Beiträge: 681
Standard AW: Regeln bei der Benutzung des Forums

Zitat:
Zitat von Administrator Beitrag anzeigen
ein Hallo an alle.
In der letzten Zeit sind mir folgende Dinge aufgefallen:

Abschweifen vom ursprünglichen Thema
Bitte bleibt so nah wie möglich beim Thema.
Bei neuen Gedanken, bitte ein neues Thema aufmachen.
Das Forum soll auch später noch nach Themen durchsuchbar sein.

unnötiges und viel zu langes Zitieren
wer auf den vorherigen Beitrag antwortet, muss ja ncht unbedingt
den ganzen vorherigen Beitrag zitieren.

Beiträge ohne informative Aussage
nur zur Bestätigung des vorherigen Beitrags

sogenannte Bumping-Beiträge (Beiträge, die ausschließlich dazu dienen, Themen künstlich oben zu halten)
Beiträge dieser Art werden kommentarlos gelöscht!


Beiträge/Themeneröffnungen die darauf abzielen Verwarnungs- oder Moderationsweisen zu diskutieren
Beiträge dieser Art werden kommentarlos gelöscht!

Bitte lest dazu gern nochmal die Forenregeln

Hallo und guten Morgen, Admin,

hab jetzt eine Nacht drüber geschlafen und möchte noch folgndes loswerden:

Ich selbst bin bestimmt nicht ohne Fehler und bin auf jeden Fall auch jemand, der bei nem Beitrag zu nem Thema vom eigentlichen Thema abgeschweift ist. Mir ist auch klar, das dabei wahrscheinlich die Übersichtlichkeit des Themenstrangs leidet und das man dann auch Probleme haben kann, da überhaupt noch durchzublicken.Auch ich selbst! Das ist nicht gut und ich werde beim nächsten Mal dran denken, ob dann vllt. ein neues Thema sinnvoll wäre! Ich finde, Dein/Euer Einwand ist da sehr berechtigt.

Außerdem zieh ich mir den Schuh an, Zitate manchmal zu weit zu fassen, oder sogar im ganzen Block zu zitieren. Auch da ist Eure Kritik, zumindest an mir, obwohl ja garnicht persönlich genannt, berechtigt!!

Aus den Forumtreffen damals heraus meine ich mich zu erinnern, das gesagt wurde, das Daten (also Beiträge) die Forumbetreibung bares Geld kosten!?

Nach der offenen Kritik gestern also hier die angebrachte Einsicht!


Ich schließe mich Leslie an und bin supergern hier im Forum!! Und ich find immer klasse, wie irre vielen Leuten hier schon geholfen werden konnte im Laufe der Jahre!
Schon alleine die Kenntnis als solche von der Thematik kann gesundheitliche Berge versetzen, weil man dann nämlich nicht mehr denkt, das man "zu doof" ist und andere eben besser sind! Und im günstigen Fall nimmt dann noch eine erfolgreiche Rückschulung ihren Beginn

Liebe Grüße von
Detlef
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mitarbeiterliste des Forums Jolien Ankündigungen-Mitteilungen-Funktionen-Testen-Hilfe 7 21.11.2017 19:55
Was ist die Zielgruppe dieses Forums? Leslie Ankündigungen-Mitteilungen-Funktionen-Testen-Hilfe 31 03.10.2017 23:46
Benutzung eines Hochdruckreinigers Rene Umfragen 1 14.04.2013 14:51
PC-Maus,Beidhändige Benutzung Selina linkshändige Kinder 5 06.01.2009 09:30
Chronik des Forums von 2000 bis Mai 2007 Ursula Ankündigungen-Mitteilungen-Funktionen-Testen-Hilfe 3 18.04.2007 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits