Google



home

Forumregeln

Buchempfehlungen

bekannte und berühmte Linkshänder

Seite für LinkshänderInnenn

Die Rückschulungsseite Marina Neumann

Händigkeitsberatung Judith Bremer

häufig gestellte Fragen

Linkshänderberater

Termine, Veranstaltungen

Merkblätter, Flyer

Links für Linkshänder

Impressum
Datenschutz

Kontakt, Fragen



Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum  
  #11  
Alt 24.01.2017, 09:40
Maren.39 Maren.39 ist offline
 
Beiträge: 4
Standard AW: Geige für Linkshänder?!

Zitat:
Zitat von Maren.39 Beitrag anzeigen
Also ich denke es wird nun mehr oder weniger darauf hinauslaufen, dass wir eine gebrauchte Geige für Linkshänder kaufen. So ersparen wir uns das Drama mit dem Umbau. Und wenn die Begeisterung doch nicht so lange anhält, können wir sie mit einem geringen Werteverlust wieder verkaufen.
Nach langem hin und her haben wir uns nun eine gebrauchte Linkshänder-Geige von Steinbach gekauft. Das ist ein guter Kompromiss in Bezug auf Preis/Leistung.

Danke an die Unterstützung hier im Forum.

Maren.

Geändert von Maren.39 (24.01.2017 um 10:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #12  
Alt 07.03.2017, 09:45
Mela Mela ist offline
 
Beiträge: 22
Standard AW: Geige für Linkshänder?!

Hallo!
Ich bin zur Zeit im gleichen Dilämma, was das Spielen einer Geige mit rechts bzw. links angeht.
Denn ich möchte versuchen Geige spielen zu lernen. Mein Vater besitzt eine ziemlich alte Geige, die ich nutzen kann ... und die ich sogar vererbt bekomme.
Problem ist aber, dass ich ja Linkshänderin bin und die Geige schon gefühlsmäßig links herum halten würde. Bei einer Gitarre wäre es das gleiche mit mir.
So, nun habe ich mittlerweile, durchs Herumgoogeln, aber herausgefunden, dass man die Seiten einer Geige nicht mal eben von rechts auf links umspannen kann und gut ist, sondern, dass die komplette Geige umgebaut werden muss. Das heißt, dass nicht nur die Seiten umgespannt werden müssen, sondern auch der Steg und das komplette Innenleben.
Und da ich es dieser alten Geige einfach nicht zumuten will (und es auch so, von mir aus, auch schon nicht will) umgebaut zu werden, da ich auch nicht möchte, dass sie dadurch evtl an Wert verliert, werde ich es auch nicht machen lassen.
Tja, und da ich kein Geld für eine neue und für Linkshänder geeignete Geige habe, bin ich natürlich am Überlegen, ob ich es dann nicht einfach erst mal trotzdem mit rechts versuche und weitersehe, wie ich damit dann klar komme. Denn es gibt so einige rechtsspielende Linkshänder, die durch ihre Linkshändigkeit beim Geige spielen wohl einige Vorteile gegenüber Rechtshändern haben. So zumindest habe ich es beim Google immer mal wieder gelesen.
Zudem habe ich beim Googlen das Buch "Musizieren mit Links" von Walter Mengler gefunden, was ich mir jetzt erst einmal durchlese. Denn dieser Mann ist ja auch Linkshänder gewesen. Gewesen, da er leider im Oktober letzten Jahres verstorben ist. Er hat zwar keine Geige gespielt, aber Cello. Hat es aber zwischendurch immer wieder auch mit links geübt.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #13  
Alt 07.03.2017, 10:44
Tim Tim ist offline
 
Beiträge: 113
Standard AW: Geige für Linkshänder?!

Zitat:
Zitat von Mela Beitrag anzeigen
Hallo!
...
Hallo, Mela!

Mein Rat:
Fang nicht mit rechts an, sondern gleich mit links.
Miete Dir beim Geigenbauer oder online eine Linkshändergeige. Ich zahl für meine vom Geigenbauer meines Vertrauens 20 €/Monat. Jederzeit kündbar, fertig.

Wenn Du Blut leckst, kannst Du immer noch die alte Geige umbauen lassen. Ich überleg auch grad, ob ich die alte Geige eines Opas umbauen lasse, mit der ich angefangen hab, und mit der er sein Geld verdient hat. Das würde die Geschichte wunderbar abrunden.

Du bist, ebenso wie ich, nicht mehr so jung, daß Überlegungen zur Optik im Orchestergraben eine Rolle spielen sollten. Ich spiel heute in einem kleinen Ensemble, und es stört niemanden, daß ich mit links spiele.

Das Gefühl ist entscheidend, gerade in der Musik.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #14  
Alt 07.03.2017, 11:35
Mela Mela ist offline
 
Beiträge: 22
Standard AW: Geige für Linkshänder?!

Moin Tim!

Danke für den Rat!

Ich werde sowieso erst einmal das Buch durchlesen und mich weiterhin erst mal über die Vor- und Nachteile informieren.

Und bis ich Unterricht nehmen werde, wird eh noch etwas Zeit vergehen. Ein paar Monate, da ich zur Zeit in einem privaten Umbruch stehe und mein Leben neu gestalten und neu sortieren muss, da ich durch den Tod meines Pferdes und Aufgabe des Hobbies jetzt unheimlich viel Zeit zur Verfügung habe, die ich irgendwie anderweitig stopfen muss. Und da möchte ich jetzt so einige Dinge tun, zu denen ich durch das Reiten niemals Zeit hatte, aber immer gerne hätte tun wollen.

Und in der Musikschule werde ich mich zudem auch erst einmal mit den dortigen Geigenlehrerinnen unterhalten, ob die überhaupt dazu in der Lage sind, eine Linkshänderin zu unterrichten. Denn es gibt ja auch Leute, die das partout nicht wollen ... oder sich schlichtweg einfach nicht (zu)trauen. Aber da lasse ich mich dann mal überraschen.

Ehrlich gesagt scheue ich mich im Moment gefühlsmäßig einfach noch davor, diese alte Geige umbauen zu lassen. Eher würde ich mir eine neue und eigene ... und gleich linkshändige Geige anschaffen. Oder, wie du sagst, erst mal eine leihen.
Aber das werde ich dann sehen und erst mal abwarten, wie mein musikalisches Talent geigenmäßig überhaupt aussieht. Denn ich möchte auch gerne noch Klavier lernen. Also gleich zwei Instrumente ... und da muss ich sehen, was mir mehr Spaß bringt und mir mehr liegt.

In einem Orchester will ich gar nicht spielen. Das ist nicht mein Ziel. Und ob ich evtl, wenn es denn überhaupt was mit mir wird, in einem kleinen Ensemble oder mal bei anderweitigen Auftritten der Musikschule bzw. des Konzertvereins spielen werde, sieht man dann.

Auf jeden Fall würde es mich schon reizen, als linkshändige Geigerin aufzufallen. Denn DAS kennt man ja so nicht unbedingt.
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
  #15  
Alt 20.06.2017, 15:12
Jola Jola ist offline
 
Beiträge: 1
Standard AW: Geige für Linkshänder?!

Hallo!

Spiele jetzt fast 2,5 Jahre auf einer Linkshändergeige, habe mit 34 Jahren angefangen. Im Netz fand ich den Satz, dass die bogenführende Hand die feinmotorisch fittere sein soll. Macht Sinn, fand ich, also für Linkshändergeige entschieden. Außerdem macht die Bogenhand ja auch den Rhythmus, und auch da sollte man die fittere Hand für nehmen. Plausibel für mich. Ich kaufte über Thomann zuerst die Gewa Ideale für Linkshänder...mit der ich ein halbes Jahr recht zufrieden war. Dann sah ich, dass es die Heffler-Violine, auch Thomann, für 890 Euro auch für Linkshänder gab und bestellte sie. Da man ja Rückgaberecht hat, dachte ich mir, probier ich sie mal. Und sie war tatsächlich Viiiiel besser als die Gewa. Klingt schon richtig nach Geige. Nach und nach habe ich dann einen sehr guten Bogen vom Geigenbauer in meiner Stadt, gute Saiten > Evah Priazzi Gold, gutes Kolofonium> Goldflex Rosin, dazu gekauft und letzte Woche noch Steg und Stimmstock austauschen, sowie die Saiten tieferlegen lassen. Jetzt klingt sie wirklich wirklich toll!! Breites Tonvolumen, wunderbar! Hatte erst die Wolf Schulterstütze. Habe jetzt die Bonmusika. Die sieht zwar blöd aus, aber die ist schön fest auf der Schulter, sodass man die Geige weniger halten muss und die Finger auch zum Vibrato nutzen kann. Ja..also ich bin glücklich und froh, mit links angefangen zu haben. Übrigens baut der Herr Heffler auch jede andere Geige seines Sortiments auf links zum gleichen Preis. Habe da telefonisch mal angefragt. Ist leider weit weg, aber wenn ich mal in der Nähe bin, schau ich da mal vorbei. Also ich denke, ich habe soviel Spaß am Spiel, weil ich links spiele. Ich kann auch gerne mal was aufnehmen, dann könnt ihr meine Linksgeige mal hören. ;-) Gruß Jola
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.06.2017, 18:01
Sabine Sabine ist offline
 
Beiträge: 4
Standard AW: Geige für Linkshänder?!

Hallo Jola,

das klingt doch wunderbar. Viel Freude beim Musizieren!
In welchen Musikrichtungen bewegst du dich denn so?
Ja, und Interesse an Aufnahmen hätte ich persönlich durchaus

Ich selbst spiele seit 2009 linkshändig Geige, hauptsächlich Folk (skandinavisch, irisch...), am liebsten ohne Noten, nach Gehör.

Mein Equipment: mittlerweile drei Geigen in drei unterschiedlichen LH-Umbau-/Ausbaustufen:
1. ein altes RH-Familienerbstück (ein solides Instrument, gebaut im Musikwinkel), das mit einem Flüchtlingstreck aus Pommern hierhergelangte und schon länger bei mir lagerte: Für rund zwei Jahre habe ich hierauf - nur mit gespiegeltem Steg (mehrere Varianten), gespiegelten Saiten und mittigem LH-Flesch-Kinnhalter gespielt,
2. eine noch ältere Geige, die ich vor einiger Zeit zum Geburtstag geschenkt bekam, ein wunderschöner restaurierungsbedürftiger Dachbodenkandidat. Das Restaurieren lohnte sich, und ich habe bei der Gelegenheit auch Bassbalken und Stimmstock spiegeln lassen.
3. eine komplett neu gebaute Linkshändergeige (Modell Heifetz, vergleichbar den Scott-Cao-Modellen, gebaut in den Staaten, organisiert über meine Geigenbauerin)

Spielen tue ich derzeit meist Nr. 3. Sie hat einen kräftigen warmen Klang, den ich sehr liebe, und lässt sich leicht spielen. - Nr. 2. klingt zarter, fast barock. Nr. 1 habe ich derzeit wieder auf rechtshändigen Gebrauch umgespannt, weil ich sie im Bekanntenkreis ab und zu verliehen hatte - an rechtshändig spielende InteressentInnen...

Ich habe auch eine bonmusica-LH-Schulterstütze, die ich allerdings wenig benutze, meistens habe ich zwei bequeme Polster Marke Eigenbau in Betrieb...

Momentan zwingt mich eine Entzündung in der rechten Schulter allerdings zu einer - hoffentlich bald überstandenen - Auszeit. Solange habe ich aber Muße, in diesem vortrefflichen Forum zu stöbern

Herzliche Grüße an dich und auch die inspirierenden VielschreiberInnen der letzten Zeit in unterschiedlichen Threads,
@Micha.el: Falls du hier mitliest: Bei Interesse gebe ich gerne auch noch weitere Details zum LH-Umbau weiter. Mit Instrumentenbasteleien beschäftige ich mich auch gerne...

Sabine
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linkshänder - Trotzdem Geige wie RH? Lilly Musik und Musikinstrumente für Linkshänder 2 14.08.2013 12:44
Suche 1/2 Geige fraumusica Musik und Musikinstrumente für Linkshänder 1 05.07.2009 21:43
LH-Tag / LH Geige Andrea Musik und Musikinstrumente für Linkshänder 1 16.08.2005 19:05
LH-Geige im Internet Andrea Musik und Musikinstrumente für Linkshänder 0 21.06.2005 13:10
Geige für Linkshänder anzubieten Ingo Hansen Musik und Musikinstrumente für Linkshänder 0 29.03.2005 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.

Forenregeln       Impressum       Archiv     Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits