Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 23.05.2018, 19:31
Leslie Leslie ist offline
 
Beiträge: 389
Standard AW: Juristische Verfahren bezüglich der Umerziehung

Mir stellt sich an dieser Stelle die Frage: Wie will man das nachweisen?
Meine Eltern haben meinem Bruder Stifte und Spielzeug in die rechte Hand gegeben - er hat sie konsequent wieder in die linke Hand gepackt.
Hätte es irgendwen interessiert, wenn sie weiterhin versucht hätten, die Sachen in seine rechte Hand zu packen? (Sie haben es ja dann aufgegeben und seine Linkshändigkeit akzeptiert).
Oder auch die Lehrer in der Schule?
Mir ist bisher in mittlerweile über 20 Jahren Lehrtätigkeit noch keiner untergekommen, der seine SchülerInnen gezwungen hätte, mit rechts zu schreiben, und ich wüsste auch gar nicht, wie man das anstellen sollte?

Das kann man dann in vielen Fällen doch überhaupt erst "nachweisen", wenn das betroffene Kind als Erwachsener gegen Eltern/Lehrer klagt, oder? Welches Kind würde sowas tun? Selbst bei sexuellem Missbrauch schweigen ja (leider) die meisten Betroffenen ihr Leben lang und es kommt nie raus...


LG Leslie
__________________
Nobody´s perfect. But being a both-handed lesbian is as close as you can get! Be what you are!
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei