Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 11.01.2017, 13:42
Antonita Antonita ist offline
 
Beiträge: 15
Rotes Gesicht AW: Begriff Linkshänder oder wie steht Ihr dazu?

Hallo Klas,

sehr interessante Frage und ich glaube auch zu verstehen was Du meinst. Witzig: ich mag das Wort hochsensibel im Zusammenhang mit mir selber auch nicht aber habe kein Problem damit meinen Sohn als dieses zu sehen. ich denke Hochsensitiv können Rechts- sowie auch Linkshänder sein, obwohl ich VERMUTE es gibt mehr unter den LH's...
Mein Sohn ist LH und Hochsensitiv (und natürlich noch vieles mehr) aber ich finde auch immer dass ich den "Nagel nicht WIRKLICH auf den Kopf" treffe, wenn ich das so mitteile. Er ist noch so viel mehr, aber seine LH definiert ihn zum Teil, setzt ihn von der Masse ab (in meinen Augen definitiv auf eine gute Art) aber wie erkläre ich ihm das? Hier muss ich Edgar zustimmen:"Leider reicht die gesprochene bzw. geschrieben Sprache nicht aus seine emotionale Empfindung ausdruck zu verleihen" merke aber wie ich, durch Deinen Anstoß nun auch nach Worten suche die meinen kleinen Schatz treffender beschreibt, die LH mit eingebunden...
Ich überlege noch.
Ich habe mich in den letzten Tagen auch intesivst mit dem Thema LH (& Hochsensivität) beschäftigt,... vll ein Wort das den Fakt mit einbaut, dass die rechte Gehirnhälfte eher die "gefühlvolle", die emotionalere Seite des Gehirns ist. Bei LH ist dies ja die stärkere Seite ...
(darum denke ich auch gibt es mehr HS unter den LH's... die ganzen Abkürzungen nerven auch etwas, hat was von Stempeln, aber dauert voll lange immer alles auszutippen)
In Bildern ausgedrückt, wenn ich ein Bild von nem RH und ne LH malen sollte, würde ich beim LH krassere Farbkontrast, stärkere & wärmere Farben mischen... Aber leider komme ich auch auf kein wort was die Besonderheit des LH richtig hervorheben würde (aus dem Gefühl heraus)...

LG
(überlege noch )
Mit Zitat antworten
Werbung


Für angemeldete Mitglieder ist das Forum werbefrei