Forum für Linkshänder  - Das  Linkshänderforum

Forum für Linkshänder - Das Linkshänderforum (http://www.linkshaenderforum.org/forum/index.php)
-   Spezielle Produkte für Linkshänder (http://www.linkshaenderforum.org/forum/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Gaming Mouse für LH (http://www.linkshaenderforum.org/forum/showthread.php?t=16886)

Johannes Ai 23.09.2014 15:09

Gaming Mouse für LH
 
http://www.gamersglobal.de/news/7566...-trotz-verlust


danke Razer, dass ihr trotz 'VERLUSTE' auch an uns linkshänder denkt.
das ganze ist echt was zum nachdenken.. das ganze betrifft ja nicht nur die gamingmouse industrie, sondern eigentlich so ziemlich jede andere industrie gleich schwer.

warum bringt sony kein controller für linkshänder raus, warum kann ich bei meinem handy nicht "einfach" alles umstellen, sodass es gespiegelt wird. warum ist windows rechtslastig aufgebaut, wieso lässt sich dort nichts umstellen, bis auf die maus und maustasten?...
der grund heißt unwirtschaftlichkeit und verlustgeschäft.. und bringt mich innerlich zum rasen.

Rene 23.09.2014 19:47

AW: Gaming Mouse für LH
 
Hallo Johannes,
privat nutze ich die “Death Adler“ von Racer und bin voll auf zufrieden damit, Dienstlich suche ich derzeit vergebens nach einer Linkshändermaus bei der genau wie bei der „Death Adler“ die Maustasten vertauscht sind. (Also die Primäre Maustaste rechts ist.) Es ist nichts zu finden!
Wundern tut mich das allerdings nicht sonderlich, wenn ich mal drüber nachdenke wie viele Linkshänder die Maus auch mit Links bedienen. Bei mir auf der Dienststelle ist mir nur eine Kollegin bekannt die auch mit Links die Maus bedient.
Aber warum findest du Windows rechtslastig und willst den Handy spiegelverkehrt angeordnet haben? Bis auf die Lautstärkeregler an der linken Seite vom Smartphone ist doch alles gleich gut zu erreichen?!

Gruß
Rene

Marc-Andre 23.09.2014 22:02

AW: Gaming Mouse für LH
 
hallo johannes

ich kann einfach nicht mit links die maus bedienen, zuerst dachte ich es liegt an meiner rechtshändermaus. habe mir mal eine linkshändermaus zugelegt, und ich komme damit gar nicht zurecht. ich verklicke mich immer wieder und er mauszeiger will einfach nicht dahin wo er hin soll. einmal habe ich sogar versehentlich wichtige daten von meinem dektop gelöscht, konnte sie aber gott sei dank wieder herstellen. habe dann wieder meine rechtshändermaus angestöpselt, übrigens auch eine gamingmaus.
ich habe früher auch am pc gespielt, und hatte nie ein problem gehabt. mein cousin ist ebenfalls linkshänder, wurde nie umgeschult und bedient die maus auch mit rechts. auch er hat nie irgendein problem damit gehabt, weder beim klicken oder beim zocken.
natürlich kann ich es auch nachvollziehen das du gerne mit links deine maus bedienen möchtest, das wollte ich ja auch, nur ich kann es einfach nicht.

ich finde jetzt nicht, das windows rechtslastig ist, auch mit meinem smartphone (samsung galaxy s4) komme ich prima zurecht, was ich ausschließlich mit der linken hand bediene.
auch einen controller, ich denke mal du meinst ein gamepad für die playstation, damit komme ich auch prima zurecht. hatte nie irgendwelche schwierigkeiten damit gehabt.
ich denke mal das es einfach reine gewohnheit ist.
ich kann deine einstellung leider jetzt nicht so ganz nachvollziehen.
vielleicht erklärst du uns es mal ein bisschen genauer :)
lg
marc-andre

Johannes Ai 24.09.2014 21:18

AW: Gaming Mouse für LH
 
naja auch ich versuche zurzeit mich mit der maus an der linken hand zu gewöhnen.. fällt mir noch ziemlich schwer.. das nervige ist aber nicht die maus an sich.. das nervige ist, dass dann halt alles andere nicht mehr passt.
zb das rote X zum schließen müsste einfach genau genommen oben links sein.
oder die windowsuhr unten links und der start müsste unten rechts sein.
hab mir auch meinen mauszeiger gespiegelt.. aber ich denke in spielen wird man dann wieder gezwungen, einen rechtshänder mauszeiger zu benutzen.

warum ich mich darüber ist folgendes.. es würde die firmen kein aufwand kosten die sachen einfach zu spiegeln.. einfach sachen für links UND rechtshänder rausbringen... aber nein.. es lohnt sich ja angeblich nicht mehr für die firmen..
auf einmal spricht der computermäusehersteller von gerade mal 10.000 verkauften mäusen und von einem verlustgeschäft.

mir gefallen die werte halt nicht, am liebsten hätte ich eine führungsposition als fürsprecher für linkshänder, wo man sich aktiv für linkshänder einsetzt, die auch mal sagen was sie wollen und sich nicht mehr nur unterdrücken lassen von den rechtshändern.
wir haben doch genauso ein recht uns einen linkshändigen dosenschäler oder gurkenschäler ohne wenig aufwand im laden zu besorgen oder?

ich war neulich im laden und suchte vergeblich nach nem linksh. gurkenschäler.. tja da fragt man sich, wie ignorant diese lebensmittelkette (ich nenn sie jetzt mal nicht) eigentlich sein kann?

mir kommt es so vor, als würden wir von den fabriken und der industrie absichtlich ignoriert werden. unter anderem auch, weil viele linkshänder einfach alles schlucken, was ihnen vorgesetzt wird und hinterher wundern sich viele warum sie umgeschult wurden... zudem gehen zu wenig beschwerden raus an die firmen..

ich glaube, dass es eine welt in der links- und rechtshänder gleichwertig behandelt werden, es nie geben wird. zudem hat es fast 40 jahre gedauert, dass gamer eine gleichwertige linkshändige maus bekommen haben. aber wenn sich niemand beschwerd, soll man sich nicht wundern, dass wir inakzeptable sachen, von der industrie unter die nase gesetzt bekommen.

Marc-Andre 24.09.2014 22:41

AW: Gaming Mouse für LH
 
hallo johannes

ich kann´s doch irgendwie nachvollziehen was du schreibst.
ich kann die maus einfach nicht mit links bedienen, habe es wochenlang probiert, es klappt einfach nicht.
windows zu spiegeln, also start auf der rechten seite und die schaltflächen auf der linken seite um die fenster kleiner und zu zu machen ist sicherlich nicht ganz verkehrt. es würde ja noch nicht mal so ein großer aufwand sein für microsoft das in beiden versionen zu programmieren. die tasten bei der maus lassen sich ja auch umstellen.

leider ist es ja so, das viele firmen uns ignorieren, es ist wirklich schwierig spezielle linkshänderprodukte zu bekommen, und wenn dann kosten sie auch das doppelte. das ist leider fakt. ich bestelle meine sachen die ich brauche dann lieber im internet, da bleibt mir ja auch nichts anderes übrig. das ist immer noch besser als von geschäft zu geschäft zu fahren und nichts zu bekommen. natürlich haben wir genau so ein recht einen dosenöffner zu bekommen wie die rechtshänder, das hier was verkehrt läuft wissen wir ja alle. aber beschweren tut sich wirklich niemand, man nimmt es einfach so hin, und wenn ich ehrlich bin, ich auch.
ich kann aber auch die andere seite verstehen, die meisten menschen sind rechtshänder, und kaufen demnach auch rechtshänderprodukte. linkshänderprodukte herzustellen kostet erst mal auch ne menge geld, mehr als rechsthänderprodukte, was man auch erst wieder reinholen muss. das heißt ja ich muss diese dinger ja auch wieder verkaufen wenn ich daran was verdienen will. bleibe ich allerdings darauf sitzen, habe ich im endeffekt verlust gemacht. ob das jetzt wirklich so ist wie es die firmen behaupten, da muss ich mich gottseidank nicht mit befassen. ich würde es natürlich auch besser finden würde ich alle meine linkshänderprodukte einfach so kaufen können.

eine führungsposition für linkshänder, das wär doch mal ne idee:D
die finde ich gut, endlich mal jemand der sich für uns einsetzt:)

ob links und rechtshänder gleich behandelt werden kann ich nicht beurteilen, zumindest wird heute nicht mehr zwangsumgeschult, aber genau wissen tut man es ja auch nicht. da gibt es bestimmt noch so einige eltern und lehrer die nicht wissen was sie dem kind damit antun. ich bin mir sicher das es das heute noch gibt. jedenfalls muss sich noch eine menge verändern bis man von gleichberechtigung sprechen kann, ich glaube aber, das ich diesen tag wohl nie erleben werde.
lg
marc-andre

Murat 26.09.2014 17:23

AW: Gaming Mouse für LH
 
Hallo Johannes,

bei der Arbeit verwende ich die gaming Maus von Razor für Linkshänder. Ich kann mich noch an die Umstellung erinnern. Ich habe die Maus gewechselt (rechts -> Links) und einige Tage mit der LH Maus gearbeitet. Ich glaube nach bereits 2 Tagen habe ich wieder auf rechts umgestellt, weil ich nicht so schnell "klicken" konnte. Das hat mich innerlich aufgeregt. Ich habe einige Tage in der Woche Hotline, da stehe ich oft unter Zeitdruck. Zuhause habe ich in der Zeit mit einer LH Maus gearbeitet. Aber zuhause mache ich nicht viel am Pc.

Nach etwa 3 Wochen habe ich auf der Arbeit einen 2. Versuch gewagt und es ging auf Anhieb. Seit dem arbeite ich mit einer LH Maus im Büro. Es fühlt sich richtig an. Ich kann mit der Linkshänder Maus gefühlt mindestens so schnell arbeiten, wie mit rechts, wenn nicht sogar schneller.

Gruss
Murat

Steffi 13.01.2015 11:16

AW: Gaming Mouse für LH
 
Will hier auch mal einen kleinen Einwurf wagen: Bin jetzt nicht die große Spielerin, aber mit den handelsüblichen Gamepad-Controllern komme ich prima zurecht. Ich war bisher immr der Ansicht, dass diese grundsätzlich eher besser für Linkshänder geeignet sind. Denn der Hauptstick befindet sich ja bereits links und ein Linkshänder sollte beim Steuern im linken Dauem mehr Gefühl haben als ein Rechtshänder. Insofern würde ich hier eher massive Beschwerden von Rechsthändern über das grundsätzliche Layout von Gamepads erwarten.

Mark405 13.01.2015 16:34

AW: Gaming Mouse für LH
 
Hallo Steffi,

diese Theorie hatte ich zunächst auch. Seitdem ich aber die Belegung auf dem Gamepad (z.B: PS3) auf LH umgestellt habe, komme ich besser zurecht. Ist natürlich auch Gewohnheitssache.
Jedenfalls beinhaltet die Southpaw/LH-Steuerung das Bewegen mit dem rechten Stick und Umschauen auf dem linken Stick. Die Schultertasten sind auch vertauscht. Da dies aber lange nicht von allen Games unterstützt wird, obwohl die Implementierung sehr simpel ist, sind LH mal wieder benachteiligt.

Marc-Andre 13.01.2015 18:12

AW: Gaming Mouse für LH
 
hallo steffi

ich denke auch das es alles reine gewohnheitssache ist. ich habe mit gamepads auch nie irgendein problem gehabt, genauso kenne ich nicht einen einzigen rechtshänder der mit gamepads ein problem hat.
lg
marc-andre

Peter2007 11.03.2015 15:18

AW: Gaming Mouse für LH
 
Hallo erstmal. Ja ich weiß dieser Threat is schon wieder "alt"

Aber ich kann es auch nicht ganz nachvollziehen warum alles irgendwie auf Linkshänder angepaßt sein muß.
Ja ich freue mich über LH-Kartoffelschäler oder Scheren, dessen Rechtshandpendant mit Links unbedienbar sind.
Auch freue ich mich über Wacom, die mir gestatten das Tablet auf LH Umzustellen, damit ich nicht immer beim Zeichnen über die Tasten rutsche.

Aber Betriebssysteme allgemein oder Handys. Was will man da großartig anpassen?
Okay, die Scrollbar im Firefox kann ich auf die Linke Seite verschieben. Aber ganz ehrlich so wirklich brauchen tu ich das nicht.
Mäuse benutze ich beide. Sowohl Links als auch Rechtshand. Laptop,Netbook und Co werden mit ner Logitech Drahtlos LH Maus bedient.
Am PC hab ich ne alte Logitech G5 (RH) und ne Razer Deathadder (LH)
Die normale PC Bedienung mach ich ganz gerne mit Links.. Aber bei z.B. Spielen oder Tastenintensiven Anwendungen fühl ich mich aus ergonomischen Gründen an der RH Maus wohler.
Meißt ist es nicht sinnvoll möglich ,gerade bei Spielen, die Tasten sinnvoll umzubelegen um mit Links flüssig spielen zu können.

Worauf wollte ich jetzt eigentlich hinaus? :D
Ich bin nicht böse das die Hersteller uns nicht bei allem berücksichtigen. Dazu bekennen sich einfach noch zu wenige zu ihrer Händigkeit, bzw. wissen da gar nichts von.
Da bedarf es wirklich noch an einiger Aufklärungsarbeit


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.